lernen und innovation

Investitionen in die Qualifikation der Mitarbeiter sind leider nicht immer sofort sichtbar. Oft werden solche Investitionen aber auch nicht von den Führungskräften oder der Unternehmensleitung abgefordert. Potenziale an Ideen, Wissen, Qualifikationen und Informationen liegen oft brach, weil niemand weiß, welche Kompetenzen vorhanden sind. Oder aber, sie werden nicht genutzt, weil es keine geeigneten Verfahren gibt mit denen die Mitarbeiter ihr Wissen einbringen können.

Nicht jedes Vorschlagswesen ist so effizient, dass es zu spürbaren Verbesserungen kommt. Wenn aber das Engagement der Mitarbeiter erst einige Male ins Leere gelaufen ist, sinkt die Motivation sehr schnell.

Ein Vorschlags- und Innovationssystem, das von der Führung gefördert wird, bringt Einsparungs- und Optmierungspotenziale hervor, die positive Effekte nicht nur für die kurzfristige wirtschaftliche Lage haben.

ergebnisse

  • Nutzung der im Unternehmen vorhandenen Potenziale
  • Systematisierung der Informationssammlung
  • Gezielte Produkt-/Dienstleistungsentwicklung
  • Erhöhung der Mitarbeiterbindung
  • Kostensenkung durch Ausnutzung vorhandener Kompetenzen
  • Erhöhung der Motivation

 

stichworte

  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Dienstleistungsentwicklung
  • Ideenbörse
  • Ideenmanagement
  • Innovation von Servicequalität
  • Innovationsmanagement
  • Qualitätsschulung
  • Wissensmanagement